News – 12.06.2020

Kommunales Zins- und Anlagemanagement in Zeiten digitaler Plattformen – eine empirische Studie

Wie steht es um die finanzielle Lage deutscher Städte und Gemeinden? Welche Rolle spielen digitale Plattformen heute und in Zukunft und wie werden Kredit- und Anlageportfolios in hiesigen Kämmereien gesteuert und verwaltet?

Diesen und vielen weiteren Fragen widmet sich die jetzt erschienene Studie „Kommunales Zins- und Anlagenmanagement in Zeiten digitaler Plattformen“, die das KOWID Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft, Infrastruktur und Daseinsvorsorge im Auftrag von komuno, der ING und Giro Solution (Sparkassen-Finanzgruppe) durchgeführt hat. Unterstützt wurde die Studie vom Deutschen Städte- und Gemeindebund.

Jetzt reinlesen!

Sie haben Interesse an der kompletten Studie?

Dann nehmen Sie über unten stehendes Formular Kontakt zu uns auf, wir übermitteln Ihnen die umfangreichen Ergebnisse gerne per Mail im PDF-Format.

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Juli 8, 2021
    Nichts sehen

    News
    Hören, Sehen, Lesen, Sprechen – Alles ist möglich bei komuno!

    Neue Kurz-Videos erklären komuno-Funktionalitäten
    Juli 1, 2021

    News
    komuno 2021 – Digitalisierung bei Kommunen und Darlehensgebern keine Frage mehr des „Ob“!

    Anmeldungen, Ausschreibungen und Abschlüsse steigen im 1. Halbjahr steil an!
    Juni 4, 2021

    News
    Einsparungspotential bei Kommunaldarlehen

    280 Teilnehmer informierten sich über „Neue Wege im kommunalen Darlehensmanagement“. Im gemeinsamen Webinar beleuchteten komuno und S-Kompass am Dienstag, den 01. Juni 2021, neue Wege im kommunalen Darlehensmanagement.
    Mai 26, 2021

    News
    klartext. komuno trifft Fördermittelmanagement der Stadt Bornheim

    Gemäß des komuno-Mottos „Kommunalfinanzierung zu Ende gedacht“ hat heute Daniel Döring vom Fördermittelmanagement der Stadt Bornheim unsere Aussagen „zu Ende gebracht“:
    Login