News

26.05.2021

klartext. komuno trifft Fördermittelmanagement der Stadt Bornheim

Aufzug

Gemäß des komuno-Mottos „Kommunalfinanzierung zu Ende gedacht“ hat heute Daniel Döring vom Fördermittelmanagement der Stadt Bornheim unsere Aussagen „zu Ende gebracht“:

1. Die Fördermittelübersicht in komuno unterstützt mich bei meiner Fördermittel-Recherche, indem…
…ich neben Förderprogrammen des Bundes und der EU nur Förderprogramme meines Bundeslandes angezeigt bekomme. Durch den monatlichen Newsletter erhält man sowohl Kenntnis über neue Programme als auch über Änderungen bei bestehenden Programmen.

2. Die Aufbereitung der Programme in der Fördermittelübersicht ermöglicht mir…
…einen schnellen Überblick über die relevanten Details der Förderprogramme zu erhalten. So ist es mir möglich mehrere Programme in kürzerer Zeit auf ihre Relevanz für uns als Kommune zu überprüfen. Hilfreich ist dabei auch die Einteilung in Kategorien wie Zuwendungsart, Antragsberechtigte, Hinweise zur Antragsstellung und die Förder-Quote.

3. An komuno schätze ich besonders, dass …
…alle relevanten Fördermittelgeber vertreten sind. Die Datenbank ist sehr benutzerfreundlich gestaltet, die Aufbereitung der Richtlinien ist übersichtlich und aufgeräumt. Darüber hinaus ist das komuno-Team stets freundlich und hilfsbereit. Insbesondere vor dem Hintergrund der pandemischen Lage hat komuno den Vorteil, dass die Anwendung Web-basiert ist und man vom Homeoffice aus Zugriff hat.

4. komuno empfehle ich weiter, weil…
… ich eine große Datenbank vorfinde, die die relevantesten Fördermittelgeber für uns als Kommune bereithält. Dazu sind die Förderprogramme sehr gut aufbereitet und mit allen notwendigen Dokumenten zur Antragsstellung hinterlegt. So erspare ich mir einen deutlichen Mehraufwand bei der Suche nach Fördermitteln. Außerdem ist die Nutzung des Programmes kostenlos.

5. Was mir sonst noch am Herzen liegt…
…komuno ist eine sehr hilfreiche Datenbank, die die Förderprogramme sehr gut aufbereitet. Für die Zukunft würde ich mir allerdings eine geringere zeitliche Diskrepanz zwischen dem Erscheinen eines Förderprogrammes und der Zusammenstellung durch komuno wünschen. Derzeit erhalte ich rund zwei Wochen vorher bereits Kenntnisse über ein Förderprogramm – das ich dann selbst aufbereite – bevor es auf komuno erscheint. Bei kürzeren Förderzeiträumen kann diese Diskrepanz möglicherweise dazu führen, dass Fördermöglichkeiten nicht genutzt werden können.

Ein Bild von Daniel Döring

Daniel Döring

Fördermittelmanagement
Stadt Bornheim

Kategorie

Fragen?

Klären Sie Begriffe mit Hilfe treffender Definitionen & anschaulicher Beispiele.

Sprechen Sie uns an!

News zu komuno

  • Nutzer berichten im Video: Liefert komuno wirklich Mehrwert?

    Kommunalkreditausschreibung per Fax, Mail, Telefon? Oder digital? Wie ist die Meinung von Kommunen und Finanzinstituten? Was bedeutet der kommunale Kreditausschreibungs- und-Kreditangebotsprozess für die tägliche Arbeit? Ist „digital“ wirklich besser und schneller?

  • komuno – Partner der Bundesarbeitstagung der Kommunalkassenverwalter in Fulda

    Am 26./27. Juni treffen sich mehr als 420 Kommunalkassenverwalter aus dem ganzen Bundesgebiet in Fulda und diskutieren Lösungen rund um Digitalisierung, Kassen- und Vollstreckungswesen. Die Bundesarbeitstagung findet alle zwei Jahre im Wechsel mit den Landesarbeitstagungen statt - dieses Jahr im Hotel und Kongresszentrum Esperanto in Fulda. komuno ist bereits zum dritten Mal Partner der Veranstaltung.

  • klartext. komuno trifft Braunschweigische Landessparkasse

    Heute beantwortet Michael Kienel, Kommunalkundenbetreuer bei der Braunschweigischen Landessparkasse, die Fragen von Tobias von Knoblauch, komuno-Ansprechpartner für Sparkassen, und berichtet über seine Erfahrungen mit unserer Plattform.

  • Hello World – Hello komuno! Teil 5: Programmiersprachen – welche Sprachen sprechen Computer?

    Im letzten Interview hatten wir festgestellt, dass DevOps eine andere Programmiersprache benutzen als Software-Entwickler. Was gibt es für unterschiedliche Programmiersprachen? Darüber klärt uns Ömer Yagci, Softwareentwickler bei komuno, auf.