News

19.10.2023

Große Resonanz beim komuno-Webinar „Kommunale Finanzen 2023 – Nachhaltige Lösungen gesucht“

Große Resonanz beim komuno-Webinar „Kommunale Finanzen 2023 – Nachhaltige Lösungen gesucht“

Ohne Kommunen sind die Nachhaltigkeits-Ziele (SDGs) der Agenda 2030 nicht erreichbar

Dieser Aussage der UN stimmten die Referenten Dr. Kirsten Witte, Leiterin des Zentrums für Nachhaltige Kommunen der Bertelsmann Stiftung, und Dr. Marc Gnädinger, Referatsleiter Grundsatz & Beratung bei der Überörtlichen Prüfung beim Hessischen Rechnungshof, in ihren Vorträgen im Rahmen des komuno-Webinars am 18. Oktober uneingeschränkt zu.

Und auch Thomas Eitenmüller, komuno-Geschäftsführer für Vertrieb und Business Development, der 150 Teilnehmende begrüßte, hob hervor: „Die große Resonanz auf unser Webinar macht deutlich, dass wir – anders als beim Mega-Trend Digitalisierung – beim Thema Nachhaltigkeit von einem Mega-Erfordernis sprechen können.“

Nachhaltige Lösungen „Mega-Erfordernis“

Dr. Kirsten Witte präsentierte im komuno-Webinar aktuelle Ergebnisse aus dem Kommunalen Finanzreport 2023 der Bertelsmann Stiftung mit dem diesjährigen Schwerpunktthema „Nachhaltige Finanzen“. Dr. Marc Gnädinger, Referatsleiter Grundsatz & Beratung bei der Überörtlichen Prüfung beim Hessischen Rechnungshof, stellte Lösungsvorschläge zur Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die Haushaltssteuerung vor.

Wie kann ich meine knappen Finanzmittel so steuern, dass sie auch künftige Nachhaltigkeitserfordernisse erfüllen?“ Dies fragen sich aktuell viele Finanzverantwortliche in kommunalen Organisationen, sind doch die Kommunen nicht nur vom SDG 17 „Nachhaltige Städte und Gemeinden“ betroffen. Dr. Kirsten Witte zeigte in ihrem Vortrag, dass Kommunen für die Erreichung (fast) aller 17 Nachhaltigkeitsziele wichtig sind. Sie kommt zum Schluss, „dass der Haushalt der zentrale Hebel zur Ressourcensteuerung in der Kommune ist. Bei der Verknüpfung der Nachhaltigkeitsziele mit der Finanzplanung besteht allerdings noch Nachholbedarf“.

Einfach „einfach“ anfangen!

Dr. Marc Gnädinger zeigt anhand des soeben erschienenen „Produktbuchs“ für Hessen Möglichkeiten auf, wie man Nachhaltigkeitsziele in die Haushaltssteuerung anhand von Beispielen im Produkthaushalt mit wenig Aufwand integrieren kann. „Dies kann insbesondere für kleine und mittlere Kommunen eine ressourcenschonende Möglichkeit sein. Einfach „einfach“ anfangen!“, rät er den am Webinar teilnehmenden Kommunen.

Die Präsentationen der Referenten mit Lösungsvorschlägen und weiterführenden Links, auch zum Kommunalen Finanzreport 2023 der Bertelsmann Stiftung und dem „Produktbuch“ Hessen, können Sie hier abrufen.

Dr. Reinhild Köster

Dr. Reinhild Köster

Head of Communications

Kategorie

Fragen?

Klären Sie Begriffe mit Hilfe treffender Definitionen & anschaulicher Beispiele.

Sprechen Sie uns an!

News zu komuno

  • Nutzer berichten im Video: Liefert komuno wirklich Mehrwert?

    Kommunalkreditausschreibung per Fax, Mail, Telefon? Oder digital? Wie ist die Meinung von Kommunen und Finanzinstituten? Was bedeutet der kommunale Kreditausschreibungs- und-Kreditangebotsprozess für die tägliche Arbeit? Ist „digital“ wirklich besser und schneller?

  • komuno – Partner der Bundesarbeitstagung der Kommunalkassenverwalter in Fulda

    Am 26./27. Juni treffen sich mehr als 420 Kommunalkassenverwalter aus dem ganzen Bundesgebiet in Fulda und diskutieren Lösungen rund um Digitalisierung, Kassen- und Vollstreckungswesen. Die Bundesarbeitstagung findet alle zwei Jahre im Wechsel mit den Landesarbeitstagungen statt - dieses Jahr im Hotel und Kongresszentrum Esperanto in Fulda. komuno ist bereits zum dritten Mal Partner der Veranstaltung.

  • klartext. komuno trifft Braunschweigische Landessparkasse

    Heute beantwortet Michael Kienel, Kommunalkundenbetreuer bei der Braunschweigischen Landessparkasse, die Fragen von Tobias von Knoblauch, komuno-Ansprechpartner für Sparkassen, und berichtet über seine Erfahrungen mit unserer Plattform.

  • Hello World – Hello komuno! Teil 5: Programmiersprachen – welche Sprachen sprechen Computer?

    Im letzten Interview hatten wir festgestellt, dass DevOps eine andere Programmiersprache benutzen als Software-Entwickler. Was gibt es für unterschiedliche Programmiersprachen? Darüber klärt uns Ömer Yagci, Softwareentwickler bei komuno, auf.