News

25.10.2023

klartext. komuno trifft Sächsische Aufbaubank (SAB)

klartext. komuno im Gespräch

Heute beantwortet Kay Ekes, Berater Kommunen und Kommunalfinanzierungen von der Sächsischen Aufbaubank (SAB), die Fragen von Patrick Tober, Teamleiter Sales Kommunalkunden bei der komuno GmbH, und berichtet über seine Erfahrungen mit unserer Plattform.

Die SAB ist die Förderbank des Freistaates Sachsen und damit zentrale Ansprechpartnerin in allen Förderangelegenheiten für Privatpersonen, Vereine, Verbände, Unternehmen und Forschungsträger sowie für Kommunen, Landkreise und deren Eigenbetriebe. Gefördert wird im Wesentlichen mittels Zuschüssen, Darlehen und Bürgschaften.

Herr Ekes, die SAB ist seit 2021 auf komuno angemeldet. Warum haben Sie sich bei der Nutzung digitaler Plattformen für komuno entschieden?
2021 existierten noch vier Kommunalkredit-Plattformen. Wir haben uns damals bewusst für komuno entschieden, da deren Plattform maßgeschneidert auf unsere Bedürfnisse und die unserer Kommunen ist.

Die sächsischen Kommunen sind inzwischen zahlreich auf komuno vertreten. Was bedeutet dies für die SAB?
Mittlerweile sind über 50 sächsische Kommunen auf komuno angemeldet und es werden immer mehr. Sowohl für uns als SAB als auch für die Kommunen kann man von einer Win-Win-Situation sprechen. Die Kommunen schreiben ihren Finanzierungsbedarf aus und können ihn oftmals zugleich digital mit dem passenden Förderprogramm der SAB verbinden und beantragen. Besser geht’s nicht!

Inwiefern trägt komuno Ihrer Meinung nach dazu bei, die Digitalisierung voranzubringen?
Der Prozess der digitalen Ausschreibung auf komuno ist ein einfacher und anschaulicher Einstieg in die Digitalisierung. Dies hilft allen Beteiligten, auch der SAB, sich mit weiteren digitalen Anwendungen auseinanderzusetzen. Besonders die revisionssicheren Dokumente, die durch die Plattform erzeugt werden, erleichtern die Arbeit in der Kämmerei und auch in der SAB.

Was schätzen Sie an komuno besonders?
Die Verlässlichkeit und das ehrliche Miteinander. Als Förderbank des Freistaates Sachsen ist es für uns wichtig, stets einen kompetenten Ansprechpartner bei komuno zu haben. Und das klappt hervorragend. Ebenso wie der regelmäßige, direkte Austausch miteinander.

Herr Ekes, herzlichen Dank für das Interview!
Es war mir ein Vergnügen – bis bald!

Kay Ekes

Kay Ekes

Berater Kommunen und Kommunalfinanzierungen der Sächsischen Aufbaubank (SAB)

Kategorie

Fragen?

Klären Sie Begriffe mit Hilfe treffender Definitionen & anschaulicher Beispiele.

Sprechen Sie uns an!

News zu komuno

  • Nutzer berichten im Video: Liefert komuno wirklich Mehrwert?

    Kommunalkreditausschreibung per Fax, Mail, Telefon? Oder digital? Wie ist die Meinung von Kommunen und Finanzinstituten? Was bedeutet der kommunale Kreditausschreibungs- und-Kreditangebotsprozess für die tägliche Arbeit? Ist „digital“ wirklich besser und schneller?

  • komuno – Partner der Bundesarbeitstagung der Kommunalkassenverwalter in Fulda

    Am 26./27. Juni treffen sich mehr als 420 Kommunalkassenverwalter aus dem ganzen Bundesgebiet in Fulda und diskutieren Lösungen rund um Digitalisierung, Kassen- und Vollstreckungswesen. Die Bundesarbeitstagung findet alle zwei Jahre im Wechsel mit den Landesarbeitstagungen statt - dieses Jahr im Hotel und Kongresszentrum Esperanto in Fulda. komuno ist bereits zum dritten Mal Partner der Veranstaltung.

  • klartext. komuno trifft Braunschweigische Landessparkasse

    Heute beantwortet Michael Kienel, Kommunalkundenbetreuer bei der Braunschweigischen Landessparkasse, die Fragen von Tobias von Knoblauch, komuno-Ansprechpartner für Sparkassen, und berichtet über seine Erfahrungen mit unserer Plattform.

  • Hello World – Hello komuno! Teil 5: Programmiersprachen – welche Sprachen sprechen Computer?

    Im letzten Interview hatten wir festgestellt, dass DevOps eine andere Programmiersprache benutzen als Software-Entwickler. Was gibt es für unterschiedliche Programmiersprachen? Darüber klärt uns Ömer Yagci, Softwareentwickler bei komuno, auf.