Plattform

Prozesse verständlich und effizient abwickeln

Sie möchten einen ersten Eindruck von der Plattform bekommen und die einzelnen Prozessschritte besser verstehen? Dann sind Sie hier genau richtig.

82

Kommunalkunden
in der Echtumgebung

54

Finanzinstitute
in der Echtumgebung

3314

Ausschreibungsnominal in Mio. €
seit September 2018

337

Ausschreibungen
seit September 2018

10

Ausschreibungen
aktuell offen

Einblicke in die Plattform

Schnell & einfach

Der Weg zum

Fördermittelantrag

Kostenlos anmelden

Förderbank veröffentlicht Förderprogramm auf komuno

1.

Lassen Sie sich die Anmeldeunterlagen vom komuno-Team per E-Mail zusenden. Nach dem unkomplizierten Ausfüllen und der postalischen Übermittlung des Anmeldeformulars werden die Benutzer Ihrer Organisation unverzüglich angelegt. Eine Schulung vor Ort oder mittels Web erfolgt bei Bedarf.

Das individuelle Förderprogramm wird vom komuno-Team auf der Plattform implementiert und wird von der Förderbank freigeben. Hierbei kann durch programmindividuelle Filter festgelegt werden, welche Kommunen einen Förderantrag abgeben können.

Die Profilanlage

Kommune stellt den Antrag auf das Förderprogramm

2.

Legen Sie das Profil Ihrer Organisation an und hinterlegen Sie dabei neben den Kontaktdaten und wichtigen Dokumenten auch Standardeinstellungen, die den Angebotsabgabeprozess zusätzlich beschleunigen.

Die Kommune findet über den integrierten Fördermittelfinder das passende Programm. Nach der Eingabe aller relevanter Antragsdaten mit wenigen Klicks, wird der Antrag veröffentlicht und automatisch digital an die Förderbank übermittelt. Eine Export-Funktion in beliebige Dateiformate ermöglicht den direkten Import in das Kernbankensystem der Förderbank.

Die Ausschreibung
anlegen & versenden

Versand der Antragsbestätigung an die Förderbank

3.

Die Kommune kann mit wenigen Klicks die Ausschreibung erstellen und speichern. Dabei kann granular festgelegt werden, welche Investoren die Ausschreibung erhalten sollen. Abhängig davon, ob das Vier-Augen-Prinzip aktiviert ist, veröffentlichen Sie oder Ihre Kollegen die Ausschreibung. Investoren werden über die neue Ausschreibung automatisch mittels System bzw. E-Mail-Benachrichtigung informiert.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben bedarf es eine postalisch übersandte Antragsbestätigung. Diese wird unterschriftsreif nach der Veröffentlichung des Antrags im PDF-Format automatisch generiert. Nach der rechtskräftigen Unterzeichnung durch die Kommune erhält die Förderbank das Dokument auf dem Postweg.

Das Angebot

Entscheidung der Förderbank über den Antrag

4.

Nach der Prüfung der Ausschreibung kann die Angebotsabgabe auf Investorenseite erfolgen. Hierbei können Angebote auf gewünschte Ausgestaltungen der Kommune sowie komplett individuelle Ausgestaltungen abgegeben werden. Nach dem Speichern und Veröffentlichen wird das Angebot der Kommune digital übermittelt. Auch hier gibt es ein Vier-Augen-Prinzip.

Nach dem Eingang der Antragsbestätigung und des Imports der Antragsdaten in das Kernbankensystem der Förderbank ist der Prozess auf komuno abgeschlossen. Durch einen Hashcode kann die Förderbank die postalische Antragsbestätigung und die digitalen Antragsdaten eindeutig zuordnen.

Kommunalkredit

Die Angebotsannahme

Fördermittelantrag

Förderbank vergibt Förderprogramm

Die Kommune kann die eingegangenen Angebote in einer übersichtlich aufbereiteten Matrix vergleichen und das passende Angebot annehmen. Nach Veröffentlichung der Angebotsentscheidung ist eine vollständige PDF-Dokumentation für beide Parteien abrufbar. Eine Benachrichtigung erfolgt automatisch mittels System- bzw. E-Mail-Benachrichtigung.

 

Nach dem abgeschlossenen Prozess auf komuno, kann die Förderbank die eingegangenen Förderanträge vergleichen und annehmen.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Neue Artikel im komuno Magazin:

Juni 16, 2020

Presse
Pressemitteilung – Umfassende Studie zeigt: Hohe Kommunalverschuldung führt zu aktivem Portfoliomanagement und verstärkter Nutzung von
Plattformen

Die fiskalische Situation zahlreicher Kommunen in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren vor dem Hintergrund gestiegener Steuereinnahmen und einer sinkenden Zinsbelastung weiter entspannt. Die Coronakrise jedoch könnte die Haushaltssituation der deutschen Städte und Gemeinden wieder verschärfen.
Juni 13, 2020

Video
Bankenakademie Webinar: FinTechs stellen digitale Lösungen für Banken vor

Am 30.04.2020 fand ein Webinar des Bankenverbandes zum Thema: "Fintechs stellen digitale Lösungen von Banken vor" statt. Unsere Geschäftsführerin Susan Niederhöfer war Teil dieser digitalen Runde.
Juni 12, 2020

News
Kommunales Zins- und Anlagenmanagement in Zeiten digitaler Plattformen – eine empirische Studie

Wie steht es um die finanzielle Lage deutscher Städte und Gemeinden? Welche Rolle spielen digitale Plattformen heute und in Zukunft und wie werden Kredit- und Anlageportfolios in hiesigen Kämmereien gesteuert und verwaltet?
Juni 5, 2020

News
Neuregelung des Umsatzsteuergesetzes: Auch die Vorsteuer unter Kontrolle

Unser Kooperationspartner IKOR unterstützt Kommunen bei der Ermittlung des Vorsteuerabzugs. Bislang beschränkten sich steuerliche Themen primär auf gewerbliche Betriebe innerhalb der Städte und Gemeinden.
Login