News – 25.04.2023

klartext. komuno trifft Main-Taunus-Kreis

Heute beantwortet Kirsten Bock, Leiterin Controlling des Main-Taunus-Kreises, die Fragen von Patrick Tober, Ansprechpartner für Kommunalkunden, und berichtet über ihre Erfahrungen mit komuno. 

Frau Bock, wie sind Ihre Erfahrungen mit komuno im Vergleich zur „klassischen“ Ausschreibung?
Andere Landkreise haben uns von ihren Erfahrungen bei der Nutzung von komuno berichtet. Deshalb haben wir uns komuno vorstellen lassen und bekamen schnell einen sehr guten Eindruck von dem Nutzen einer digitalen Lösung bei der Darlehensausschreibung. Mittlerweile nutzen wir komuno im dritten Jahr und haben hierüber bereits mehrere Ausschreibungen erfolgreich abgeschlossen. Der Einstieg war sehr einfach, auch weil uns der Support von komuno bei den kleinen Unsicherheiten, die während der ersten Ausschreibungen noch auftraten, hervorragend unterstützt hat. Insgesamt sind unsere Erfahrungen sehr positiv. 

Nutzen Sie neben komuno noch weitere Ausschreibungskanäle? 
Nein, über die Plattform haben wir eine gute und ausreichende Resonanz der Darlehensgeber. Wir erzielen eine spürbare Zeitersparnis, da sämtliche Angebote über ein Medium eingehen und dadurch sehr transparent vergleichbar sind. Außerdem erhalten wir eine vollständige Abschlussdokumentation mit allen Zeitstempeln auf Knopfdruck. 

Was könnten Sie dazu beitragen, dass noch mehr Kommunen und Darlehensgeber komuno zur Ausschreibung nutzen? 
Aufgrund unserer eigenen positiven Erfahrungen empfehlen wir komuno auch unseren eigenen Kommunen im Landkreis und stehen für Diskussionen zur Verfügung. Vorteilhaft für uns ist, dass unsere regionalen Finanzpartner bereits auf komuno sind. Wir beobachten sehr genau, dass die Anzahl der Darlehensgeber stetig zunimmt.  

Worin sehen Sie die Zukunft der Kommunalkreditausschreibung? 
Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung der öffentlichen Hand und der Umsetzung des Online-Zugangs-Gesetzes wird die Kämmerei weiter digitalisiert werden. Ich bin fest überzeugt, dass in Bezug auf die Darlehensausschreibung und –vergabe die digitale Plattform perspektivisch das effizienteste Medium sein wird und sich über kurz oder lang durchsetzen wird. 

Frau Bock, herzlichen Dank für das Interview! 

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren:

Mai 7, 2024

News
komuno – Partner der
Jahreskonferenz des Netzwerks
Junge Bürgermeister*innen

Am 15. und 16. Mai 2024 findet die inzwischen fünfte Konferenz des Netzwerk Junge Bürgermeister*innen der Bundesrepublik Deutschland e.V. statt. Im Umweltforum Friedrichshain in Berlin werden mehr als 230 junge Bürgermeister*innen und Gäste aus ganz Deutschland erwartet. Neben Impulsreden von prominenten Gästen aus Politik und Gesellschaft wird es Austauschrunden zwischen Bundesministerien und Bürgermeister*innen sowie Fachrunden mit Expert*innen zu aktuellen kommunalen Themen geben.
April 18, 2024

News
180 Teilnehmer beim komuno-Webinar „Kommunalfinanzierung in Zeiten globaler Unsicherheit und wachsender ESG-Reporting-Anforderungen“

Unser diesjähriges „Frühlings“-Webinar „Kommunalfinanzierung in Zeiten globaler Unsicherheit und wachsender ESG-Reporting-Anforderungen“ stieß mit 180 Teilnehmern aus Kommunen und Finanzinstitute wieder auf sehr große Resonanz.
März 4, 2024

News
komuno – Förderer des 5. Hessischen Kämmerertages in Frankfurt

Wie können Hessens Kommunen ihre Zukunft aktiv gestalten? Das ist Thema des Begrüßungsvortrages auf dem 5. Hessischen Kämmerertag „Innovatives Finanzmanagement der hessischen Kommunen“. Dieser findet am Donnerstag, den 14. März von 9 Uhr bis 16 Uhr als Präsenzveranstaltung im Rathaus Römer in Frankfurt am Main statt. Mit komuno auf dem Weg zur digitalen Kämmerei – persönlich und digital Vielleicht sind auch Sie dabei! Besuchen Sie uns gern beim hessischen „Familientreffen“, und testen Sie unsere Plattform live vor Ort. Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit Ihnen.