Presse – 22.03.2022

KfW Investitionskredit Kommunen nun auch digital beantragbar auf komuno

Pressemitteilung - Frankfurt am Main/Düsseldorf, 22. März 2022. Seit 2020 bietet die digitale Plattform für Kommunalkredite komuno eine Fördermittelübersicht für ihre kommunalen Kunden. Diese umfasst tagesaktuell sämtliche Kredite und Zuschüsse von EU, Bund und Ländern. So können bspw. seit 2020 sämtliche Details zu den kommunalen Förderprogrammen der KfW inklusive etwaiger Dokumente digital abgerufen werden. Ab sofort können zusätzlich Förderanträge für das Programm "Investitionskredit Kommunen (208)" (IKK) von Kommunen, Zweckverbänden und Eigenbetrieben direkt digital auf komuno erstellt werden.

Mit diesem Programm können Investitionen in kommunale und soziale Infrastruktur finanziert werden. Das Programm kann mit weiteren Förderprogrammen der KfW kombiniert werden.

„Damit erhalten die Kommunen in Deutschland einen weiteren Zugang zur KfW-Förderung. Die Digitalisierung schreitet auf diese Weise auch bei der Vermittlung von Förderkrediten weiter voran“, so Christian Schmidt, Direktor Kommunale und Soziale Infrastruktur in der KfW.

Thomas Eitenmüller, Geschäftsführer komuno GmbH: „Durch die Beantragung über komuno wird ein weiterer Schritt im Rahmen der Digitalisierung und zur Vereinfachung der Prozesse erreicht. Die Vorbefüllung der Antragsdaten und die automatische Prüfung der Pflichtfelder vermeidet mögliche Übertragungsfehler bei der Beantragung. Ziel ist es, möglichst bald den gesamten Antragsprozess ohne Reibungsverluste abzudecken, damit die Antragsteller schneller das benötigte Geld für notwendige Investitionen erhalten.“

Über die komuno GmbH – www.komuno.de
Die komuno GmbH ist Anbieter von komuno, der digitalen Plattform für Kommunalkredite und Fördermittel. komuno bringt kommunale Haushalte und Darlehensgeber zusammen. Städte, Gemeinden und Zweckverbände platzieren ihre Kreditausschreibungen bei Finanzinstituten ihrer Wahl, Finanzinstitute geben rechtsverbindliche Angebote ab. Seit September 2018 am Markt aktiv, ist komuno ein Joint Venture der Helaba Digital GmbH & Co. KG und der Lucht Probst Associates GmbH.

Medienkontakt:
komuno GmbH
Dr. Reinhild Köster
T: +49 (0) 69 667 789 580
info@komuno.de

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren:

Januar 16, 2024

Presse
2023 – Wegweisendes Jahr für komuno und die digitale Kommunalfinanzierung in Deutschland

Die digitale Kommunalkreditplattform komuno ist inzwischen fester Bestandteil der Finanzierung vieler kommunaler Organisationen in Deutschland. Starteten in den vergangenen Jahren zunächst fünf digitale Kommunalkreditplattformen, so hat sich komuno inzwischen als digitaler Marktführer durchgesetzt. Seit Mitte 2023 ist komuno alleinige bankenübergreifende digitale Plattform in Deutschland. Für die kommunalen Nutzer ist die Suche nach günstigen Finanzierungen damit deutlich effizienter.
Juni 28, 2023

Presse
komuno konsolidiert Kommunalkreditgeschäft auf unabhängiger digitaler Plattform

Das Fintech Capveriant wird seinen Kunden im deutschen Raum empfehlen, auf die komuno-Plattform zu wechseln. Damit konsolidiert komuno das Kommunalkreditgeschäft und offeriert Kommunen spürbar bessere Vergleichsmöglichkeiten und Konditionen. Zuvor war es komuno bereits gelungen, einen Großteil der ehemaligen Loanboox-Kunden auf die eigene Plattform zu heben.