Kommunalkunden

Welchen Mehrwert bietet komuno?

Mit komuno erhöhen Sie die Effizienz und die Transparenz Ihres Ausschreibungsprozesses sowie Ihrer Fördermittelbeantragung und identifizieren das beste Angebot durch bessere Vergleichbarkeit

  • Vereinfachter Informationsaustausch mit den Darlehensgebern
  • Bessere Vergleichbarkeit der Angebote
  • Revisionssichere Dokumentationserstellung
  • Verifizierte Teilnehmer auf komuno durch Legitimationsprüfung bei Anmeldung

Bei der Ausschreibung
Auf komuno wählen Sie, welche Darlehensgeber Ihre Anfrage erhalten sollen. Eine Ausschreibung ist in wenigen Minuten erstellt, da sich die Eingabe auf wesentliche Parameter fokussiert. Im Profil und in der jeweiligen Ausschreibung können Sie Ihren Darlehensgebern bedarfsorientiert Unterlagen zur Verfügung stellen. Als „S-Kompass“-Nutzer können Sie Kreditdaten dynamisch zwischen komuno und „S-Kompass“ übertragen und vermeiden unnötige, manuelle Datenübertragung.

Beim Erhalt von Angeboten
Über komuno erhalten Sie rechtsverbindliche Angebote von Darlehensgebern. Die Auswertung der Angebote wird für Sie übersichtlich aufbereitet und steht außerdem als PDF-Ausdruck zur Verfügung (z.B. für Entscheidungsgremien). Die Angebotsannahme ist intuitiv und sicher. Bei Rückfragen an den Darlehensgeber nutzen Sie das integrierte Chat-System von komuno.

Bei der Dokumentation
Eine Dokumentation des gesamten Ausschreibungsprozesses wird automatisch für Sie im Nachgang erstellt und gewährleistet so die Revisionssicherheit. Eine manuelle Dokumentation entfällt somit.

Bei der Beantragung von Fördermitteln
Unsere digitale Fördermittelantragsstrecke auf komuno gibt Kommunen die Möglichkeit den Prozess der Fördermittelbeantragung zeitsparend, effizient und komplett digital abzuwickeln. Funktionen wie der integrierte Fördermittelfinder sowie die automatische Generierung der versandfertigen Antragsbestätigung erleichtern und vereinfachen die Veröffentlichung des Förderantrags. Der bereits bekannte analoge Prozess für die Beantragung von Fördermitteln wird komplett digital abgebildet. Die Fördermittelantragsstrecke soll kontinuierlich um neue Funktionen erweitert und ausgebaut werden.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Artikel zum Thema:

Juni 16, 2020

Presse
Pressemitteilung – Umfassende Studie zeigt: Hohe Kommunalverschuldung führt zu aktivem Portfoliomanagement und verstärkter Nutzung von
Plattformen

Die fiskalische Situation zahlreicher Kommunen in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren vor dem Hintergrund gestiegener Steuereinnahmen und einer sinkenden Zinsbelastung weiter entspannt. Die Coronakrise jedoch könnte die Haushaltssituation der deutschen Städte und Gemeinden wieder verschärfen.
Juni 13, 2020

Video
Bankenakademie Webinar: FinTechs stellen digitale Lösungen für Banken vor

Am 30.04.2020 fand ein Webinar des Bankenverbandes zum Thema: "Fintechs stellen digitale Lösungen von Banken vor" statt. Unsere Geschäftsführerin Susan Niederhöfer war Teil dieser digitalen Runde.
Juni 12, 2020

News
Kommunales Zins- und Anlagenmanagement in Zeiten digitaler Plattformen – eine empirische Studie

Wie steht es um die finanzielle Lage deutscher Städte und Gemeinden? Welche Rolle spielen digitale Plattformen heute und in Zukunft und wie werden Kredit- und Anlageportfolios in hiesigen Kämmereien gesteuert und verwaltet?
Juni 5, 2020

News
Neuregelung des Umsatzsteuergesetzes: Auch die Vorsteuer unter Kontrolle

Unser Kooperationspartner IKOR unterstützt Kommunen bei der Ermittlung des Vorsteuerabzugs. Bislang beschränkten sich steuerliche Themen primär auf gewerbliche Betriebe innerhalb der Städte und Gemeinden.
Login